Impfstart bei Dr. Fischer

Sie können Sich nun bei uns impfen lassen. Bitte lesen Sie den Aufklärungsbogen durch und bringen Sie, wenn möglich, die Einwilligungserklärung unterschrieben mit:

Moderna & Biontec:
Aufklärungsbogen
Einwilligungserklärung

Astra & Jansen:
Aufklärungsbogen
Einwilligungserklärung

Bitte beachten Sie, dass wir uns nach folgender Impfreihenfolge richten müssen:

 

Impfgruppen

 

Weitere Informationen über wie der Impfstoff wirkt

 

Video erstellt von: Dr. rer. hat. Matthias Tisler und Isabell Rohrbach

Das Coronavirus Sars-Cov2 bestimmt seit einem Jahr unseren Alltag…. Und kann nach einer Infektion entweder ohne Symptome verlaufen dder die gefährliche COVID Erkrankung hervorrufen.

Im vergangen Jahr wurden Impfstoffe entwickelt, die vor schlimmen Verläufen der COVID Erkrankung schützen sollen. Die Impfstoffe richten die Aufmerksamkeit des körpereigenen Immunsystems auf Bestandteile des Virus. Hierbei konnten die sogenannten Spike-Proteine des Virus als geeignete Angriffspunkte für das Immunsystem ausgewählt werden. Mit Hilfe der Spike-Proteine können sich Viren an der Oberfläche körpereigenen Zellen festmachen und in diese eindringen. Sie sind also wichtige Bestandteile des Virus. Doch wie erkennt der menschliche Körper die fremden Proteine des Virus?

Durch einen Trick!

Mit Hilfe der Impfung wird dem menschlichen Körper ein universeller Bauplan für das Spike Protein des Virus – wie auf einem Tablett – präsentiert. Dieser Bauplan sorgt dafür, dass der menschliche Köper das Virusprotein erkennen kann und Antikörper produziert um somit gegen vollständige Coronaviren gerüstet zu sein. Hierbei gibt es zwei verschiedene Strategien den Bauplan für das Spike-Protein dem Immunsystem zu präsentieren.

Die eine Strategie setzt darauf in einer kleinen Menge Flüssigkeit mit Millionen von winzigen Kopien des Bauplans in den Muskel zu spritzen, mit der Absicht dass das Immunsystem auf diesen Bauplan reagiert.

Die zweite Strategie setzt hingegen darauf, einen anderen ungefährlichen Virus zu benutzen und diesen geschickt dazu zu bringen das Spikeprotein des Coronavirus zu produzieren. Also eine Art Schaf- im Wolfspelz. Beide Strategien finden täglich Anwendung in der zur Bekämpfung der Pandemie.

Alle derzeit zugelassenen Impfstoffe müssen, 2 mal gespritzt werden und bieten einen zuverlässigen, wenn auch nicht 100%igen Schutz vor schweren Verläufen der COVID-Erkrankung.

Haben Sie schon einen Impftermin?